Geburtstags-Benefiz-Konzert

zugunsten nierenkranker Kinder des Baselbiets
 

Grosser Hörsaal, Kantonsspital Basel / 22. März 2002

 

 

 

Naomi Barker, Flöte

 

Naomi Barker absolvierte ihr Musik-Studium an der Universität Witwatersrand Johannesburg, Süd Afrika. Danach spezialisierte sie sich in Barock Musik und spielte als Solistin, sowie auch zusammen mit Kammer- und Orchester-Ensembles. Im 1990 zog sie nach London, wo sie ihr PhD in Musik an der Royal Holloway Universität absolvierte. Seit 1996 lebt sie in Nord-England, wo sie Konzerte zusammen mit dem Newcastle Baroque und mit dem New Tyneside Orchester gibt.

 

 

 

 

 

 

David Hönigsberg, Klavier

 

David Hönigsberg begann schon in jungen Jahren zu komponieren. Die Ausstrahlung seines Werks Frolics of the African Night für Solo-Flöte im 1973 im SABC-Rundfunk brachte einen ersten Erfolg, dem eine Zeit von wachsender Bekanntheit folgte. Im 1987 gewann er das angesehene SAMRO-Übersee-Stipendium, das ihm ermöglichte, in Wien an der Akademie für Musik als Gasthörer bei Roman Haubenstock-Ramtis zu sein. 1991 war der Anfang einer neuen Kompositionstechnik, die Hönigsberg als seinen ganz persönlichen Stil betrachtet.. Mit Ausnahme von Tomas and the Rainbow Dragon, von Howard Griffiths in Auftrag gegeben, enthalten sämtliche Arbeiten seit 1993 die faszinierende Verbindung von afrikanischer Kultur und westlicher Schule.

 

David Hönigsberg wurde vor sechs Jahren nierentransplantiert - nach zwei schwierigen und schmerzhaften Jahren der Bauchfelldialyse. "Seit der Nierentransplantation fühle ich mich wie neugeboren", freut sich Hönigsberg. Seit Beginn der Hilfsorganisation Kids Kidney Care ist Hönigsberg mit ganzem Herz und Motivation dabei. "Wenn ich die Lebensqualität eines einzigen nierenkranken Kindes verbessern helfen kann, werde ich überglücklich sein", begründet David Hönigsberg sein intensives Engagement.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Programm

W.A. Mozart

 

Sonata für Flöte und Klavier

Franz Schubert

 

Arpeggione Sonata

Gorge Hue

 

Fantasie für Flöte und Klavier

David Hönigsberg

 

Toccata für Klavier

 

 

Pause

David Höigsberg

 

L'air parfume du soir für Flöte Solo

Franz Doppler

 

Ungarische Fantasie für Flöte und Klavier

Cecile Chaminade

 

Concertino für Flöte und Klavier

 

Wir laden Sie herzlich zum anschliessenden Apèro ein.

Ihre Spende ist willkommen und wird vollumfänglich für die Kinder eingesetzt.

 

Ergänzung vom 6.2.2005:

Leider ist David Hönigsberg am 3. Februar 2005 verstorben.

Lesen Sie hier mehr über sein Lebenswerk...

 

 

...zurück

 

 

Das unbehandelte Nierenversagen ist 100% tödlich!
PC Konto: 90-791745-7 / Bank Sparhafen, 8022 Zürich, Kto Nr. 165.048.237.08, IBAN CH09 0680 8016 5048 2370 8

home

top